Freiwilliges Engagement

Liebe freiwillige MitarbeiterInnen,
Liebe InteressentInnen,

wir halten Sie mit unserer zweiten Ausgabe des Newsletters mit Neuigkeiten Rund um das Thema Freiwilliges Engagement am Laufenden und informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen!

Wie die Integration von Menschen, die vor Krieg und fehlender Perspektive geflüchtet sind, in einer Gemeinde gelingen kann, stellt Wolfgang Haderer vom Verein „Wir in Puchenau“ vor. In besonders umsichtiger Weise haben sich dort Einheimische ihrer neuen MitbürgerInnen angenommen!

Die aus Frankreich stammende Marie Kihm engagiert sich im Rahmen ihres Europäischen Freiwilligendienstes in St. Isidor und gewährt uns Einblick in ihre Erfahrungen in einer Wohngruppe für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung.
Auf unserer Homepage  finden Sie weitere interessante Artikel von Menschen, die sich für andere in unseren Einrichtungen einsetzen.

Wir freuen uns auch über Ihre Beiträge und Erfahrungen, die Sie uns gerne zusenden können. Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen Ihre

  

    



Barbara Lauss-Ditachmair
Fachstelle Freiwilliges Engagement
Tel.: 0676 8776 2026
barbara.lauss-ditachmair@caritas-linz.at

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie als InteressentIn beziehungsweise als Freiwillige/r der Caritas in Oberösterreich registriert sind. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden, indem Sie am Ende des Newsletters auf den Link "abmelden" klicken.

„Wir in Puchenau“ - ein Beispiel kommunaler Integrationsarbeit

 „Zur Integration braucht es ein ganzes Dorf, gutes Schnittstellenmanagement und eine entsprechende Kommunalpolitik!“, so Wolfgang Haderer, Obmann der Initiative „Wir in Puchenau“. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Integration der dort lebenden AsylwerberInnen und BürgerInnen, die diesbezüglich Hilfe benötigen, zu unterstützen. Der Zweck des Vereins ist, durch Begegnung und Austausch der Kulturen ein menschliches Miteinander und Integration zu fördern. Dabei wurden sie u.a. von den Caritas-MitarbeiterInnen vom Regionalen Kompetenzzentrum für Integration und Diversität (ReKI) unterstützt.

zur Geschichte

Internationale Unterstützung in St. Isidor

Neun junge Menschen aus acht europäischen Ländern unterstützen zurzeit im Rahmen ihrer Freiwilligentätigkeit unsere Teams bei ihrer täglichen Arbeit in St. Isidor. Sie wohnen in Wohngemeinschaften am Standort und erhalten bei uns die Chance, Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen zu sammeln und ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Die EU-Freiwilligen arbeiten in den Wohngruppen, Kindergärten und Horten. So wie Marie aus Frankreich. Sie hilft bei der Betreuung der Kinder und der Hausarbeit in einer Wohngruppe und freut sich über ihre sinnerfüllte Zeit hier in Österreich.

zu Maries Erfahrungen

Im Einsatz als Freiwilligenkoordinatorin

„Ehrenamt macht für alle Sinn und erhöht die Lebenszufriedenheit, bereichert dein Leben und das Leben anderer!“, so Margarethe Maria Rogl, die vor zehn Jahren begonnen hat, die Freiwilligenarbeit am Caritas-Standort St. Isidor in Leonding aufzubauen. Sie etablierte dank vieler Freiwilliger eine Reihe von Unterstützungs- und Zusatzleistungen für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung. Vor kurzem hat sie ihre Funktion an Lisa Kainz übergeben. Wir haben Margarethe Rogl (Bild Mitte) nun zu ihren Erfahrungen befragt.

zum Interview

Lernen-Ausgleich-Vernetzen

Anfang Februar nahm Leonhard Ditachmair an der von der Caritas OÖ organisierten Veranstaltung „Keine Angst vor anderen Religionen – Einblicke in das jüdische Leben“ für hauptamtliche und freiwillige MitarbeiterInnen teil. Übers seine Erfahrungen berichtet er uns in einer persönlichen Nachlese. Sind Sie ebenfalls interessiert an Veranstaltungen? Das neue Bildungspgramm für Freiwillige wird mitte August 2019 erscheinen und ist dann unter www.caritas-linz.at/spenden-helfen/freiwilliges-engagement zu finden.

zur Nachlese

Solidaritätspreis verliehen

Die KirchenZeitung der Diözese Linz verlieh kürzlich zum 26. Mal den Solidaritätspreis für richtungsweisendes solidarisches Handeln. In der Kategorie Jugend erhielten SchülerInnen aus dem Khevenhüller-Gymnasium in Linz für ihr Engagement für die Elisabeth Stub'n eine Auszeichnung. Christa Tatár, Ehrenamtliche beim Familientandem, einem Projekt von Pfarre und RegionalCaritas, und Linda Greuter, Rechtsberaterin für Asylwerbende, wurden in der Kategorie Einzelpersonen geehrt.

zum Artikel

weitere Termine und Veranstaltungen

Kulturfestival sicht:wechsel
Wann: 03.06.19 - 07.06.19 / mehrere Veranstaltungen
Wo: Linz
Lesung mit Krimi-Autor Thomas Baum
Wann: 13.06.19 / 18:30 Uhr
Wo: Café Carla, Leondinger Straße 22, Linz
Vernissage: „Spring to spring“
Wann: 18.06.19 / 19:00 Uhr
Wo: Integrativen Reitzentrum der Caritas in St. Isidor/Leonding
VIELFALT.in.CONCERT
Wann: 19.06.19 / ab 15:00 Uhr
Wo: Main Deck des Ars Electronica Centers
Zusammentreffen: „Geschichte prägt. Zukunft bewegt.“
Wann: 18.07.19 - 19.07.19
Wo: Böhmerwaldschule Ulrichsberg
Vernissage: 20 Jahre Kunst St. Pius
Wann: 30.08.19 / 18:30 Uhr
Wo: Maloplatz, Peuerbach; Schloss Peuerbach
Fachtagung: „Komm doch mal in meine Welt"
Wann: 26.09.19 / 09:00 Uhr
Wo: FH Oberösterreich, Campus Linz, Garnisonstraße 21, 4020 Linz

Mehr erfahren

Job gesucht?

Arbeiten in der Caritas

Finden Sie hier unsere offenen Stellen

Unsere Schulen

Ausbildungen in Sozialbetreuungsberufen

Hier erfahren Sie mehr

Aktueller Bedarf

Freiwillige MitarbeiterInnen gesucht!

So können Sie helfen

Seite drucken Facebook

Caritas der Diözese Linz

Kapuzinerstraße 84
A-4021 Linz
T +43-732-7610-2020
information@caritas-linz.at
www.caritas-linz.at

Wichtige Links

Newsletter abmelden
Newsletter weiterleiten
Persönliche Einstellungen
Impressum
Kontakt & Information

Spendenkonten

Raiffeisenlandesbank
BIC: RZOOAT2L
IBAN: AT20 3400 0000 0124 5000

Danke für Ihre Spende!